Der Frauen- und Mädchennotruf Rosenheim e.V. hat das Ziel, der Gewalt gegen Frauen, Kinder und Jugendliche entgegenzuwirken und von Gewalt betroffene Frauen, Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Beratungen, Begleitungen, Fortbildungen und Präventionseinheiten werden von vier Diplomsozialpädagoginnen durchgeführt. Der Umfang der vielfältigen Tätigkeiten beim FMN könnte jedoch nicht ohne den individuellen Beitrag von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bewältigt werden. Diese engagierten Frauen, die nach einem Bewerbungsverfahren mindestens ein Jahr lang geschult werden, zeichnet eine hohe soziale Kompetenz aus.

Kein Kind kann sich alleine schützen.

Mädchen und Jungen können Opfer sexueller Gewalt werden. Sie brauchen die Unterstützung und den Schutz der Erwachsenen. Seit vielen Jahren führen wir umfangreiche Präventionsprojekte gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen durch.

Kompetent und qualifiziert

Unsere Beratungsstellen werden nicht nur von KlientInnen in Anspruch genommen. Auch Institutionen lassen sich von uns beraten. Wir kooperieren mit dem Jugendamt, mit der Polizei, mit RechtsanwältInnen, ambulanten und stationären Einrichtungen und weiteren Institutionen.